Download as iCal file
FESTIVAL Maximilian I. und der Triumph der Renaissance
Saturday 26 October 2019, 11:00am - 03:00pm
Contact www.fama-augsburg.de

2. Festival 2019: Workshop 2

Blockflöte in der Renaissance, Ensemblespiel & Solorepertoire

mit Iris Lichtinger (Leopold-Mozart-Zentrum der Universität Augsburg)

Samstag, 26. Oktober 2019 11:00 – 15:00 Uhr
Leopold-Mozart-Zentrum, Augsburg, Maximilianstraße 59, 86150 Augsburg

Unkostenbeitrag: 50,00 Euro / ermäßigt 30,00 Euro für Studenten und Jugendliche
Anmeldung bitte bis spätestens 15. Oktober 2019. Bitte füllen Sie unser Anmelde-Formular  zu finden unter www.fama-augsburg.de  aus und schicken Sie es uns per E-Mail an This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it. oder This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it. oder per Post an FAMA | Prof. Michael Eberth | Klinkertorplatz 1 | 86152 Augsburg unter Angabe von spielerischem Niveau, musikalischer Erfahrung und Repertoirewünschen.

Kursbeschreibung: Die Teilnehmer haben Gelegenheit in Ensemble- und Einzellektionen Blockflötenmusik aus der Zeit zwischen 1400 und 1600 kennenzulernen oder ihre Erfahrung zu vertiefen. Fragen zum Instrumentarium, Intonation im Ensemble, Hilfestellung und Tipps bei technischen Problemen werden ebenso Teil des Workshops sein wie Stilistik und Einordnung in den historischen Kontext.

Zielgruppe: Der Kurs richtet sich an Blockflötist*innen jeden Alters mit guten Basiskenntnissen, Schüler*innen, Student*innen, interessierte Musikschullehrer*innen. Die Teilnehmer werden ihrer spielerischen Erfahrung nach in Ensembles eingeteilt. Auch bereits bestehende Ensembles sind willkommen und Einzellektionen auf Wunsch möglich.

Repertoire: Blockflöten-Consortmusik der Renaissance; Diminutionen über Renaissancevorlagen (DallaCasa, Bassano etc.) u.a. Das Repertoire wird von der Kursdozentin in Absprache mit den Teilnehmenden vereinbart.

Dozentin: Iris Lichtinger studierte Blockflöte bei Walter van Hauwe, Kees Boeke, Pedro Memelsdorff und Paul Leenhouts und absolvierte zahlreiche Meisterkurse u.a. bei Michael Schneider, Han Tol, Marion Verbruggen, Amsterdam Loeki Stardust sowie in historischer Aufführungspraxis bei u.a. Ton Koopman und Jesper Christensen. Heute ist sie eine Ausnahmemusikerin, die als Flötistin, Sängerin, Vokalistin und Pianistin auf internationalen Podien steht und ihre künstlerische Expertise in zahlreiche Projekte als engagierte Kuratorin und künstlerische Leiterin einbringt. Als Multi-Talent bewegt sich mit großem Facettenreichtum zwischen Alter und Neuer, E- und U-Musik, komponierter und improvisierter Musik und springt spielerisch über Genregrenzen. Dabei arbeitet sie in allen Bereichen mit hochkarätigen Vertretern der Szenen. Mehr Info unter www.philso.uni-augsburg.de/lmz/team/team/lichtinger/ und www.irislichtinger.com

Location Augsburg