STEVE REICH – EIGHTY | Music for 18 Musicians

 „Es gibt nur eine Handvoll lebender Komponisten, die legitimer Weise für sich beanspruchen können, die Wegrichtung der Musikgeschichte verändert zu haben – Steve Reich ist einer von ihnen.“ – The Guardian

Ehrung Steve Reichs, eine der großen Musik-Ikonen des 20. Jahrhunderts, anlässlich seines runden Geburtstags mit der Aufführung seines bahnbrechenden Werks MUSIC FOR 18 MUSICIANS. Eine einstündige Reise in einen faszinierenden, pulsierenden, minimalistischen Klangkosmos, der den Hörer in seinen Bann zieht. Die Umsetzung von EIGHTEEN ist ein großes Ereignis – und für das Publikum eine beglückende musikalische Reise.

 

MEHR MUSIK! Ensemble  Beatrice Ottmann, Iris Lichtinger,  Alexandrina Simeon, Ute Legner (Vocals) ǀ Stephanie Rott (Violine) ǀ Juri Kannheiser (Violoncello) ǀ Thomas Deisenhofer, Agnes Liberta (Klarinette & Bassklarinette) ǀ Philipp Senft, Fabian Löbhard, Fabian Strauß, Alexander Herrmann, Moritz Schilling, Manuel Gira, Dennis Egger (Percussion, Einstudierung: Stefan Blum) ǀ Wolfram Oettl, Geoffrey Abbott, Tom Jahn, Shenglong Li (Klavier) Leitung: Iris Lichtinger

Wolfram Winkel (Werkeinführung) ǀ Lab Binaer (Visuals) ǀ Ema Kawaguchi, Magdalena Oettl (Choreografie) ǀ TänzerInnen des OZ Ballett- und Tanzzentrums Augsburg sowie des Tanzstudios Fancy

Konzeption: Ute Legner, Iris Lichtinger, Wolfram Oettl