COMING TOGETHER II – The Eighties‘ Club

Glass ǀ Reich ǀ Rzewski ǀ Pärt 

MEHR MUSIK! Ensemble ǀ Die Schlagwerker

1935 – 1936 – 1937 – 1938: Das sind die Geburtsjahre von vier der bekanntesten Komponisten des 20. und 21. Jahrhunderts: Philipp Glass, Steve Reich, Frederic Rzewski und Arvo Pärt.

Nach Steve Reich im vergangenen Jahr tritt heuer Philipp Glass in den „Club der Achtziger“ ein. MEHR MUSIK! feiert dies in einem Konzert mit ambitionierten Nachwuchmusiker*innen und Profis aus der Jazzszene gleichermaßen. Das MEHR MUSIK! Ensemble (Leitung Iris Lichtinger) und Die Schlagwerker (Leitung Stefan Blum) laden erneut ein zum COMING TOGETHER und präsentieren Musik zweier der wichtigsten Vertreter der minimal music Philipp Glass und Steve Reich. Der Dritte im Bunde ist der Este Arvo Pärt, der auf der anderen Seite der Welt, hinter dem Eisernen Vorhang, einen ganz eigenen, radikal vereinfachten, „minimalen“ Stil entwickelte.

Der Titel des Konzertabends ist einem Stück des vierten Komponisten des Abends entlehnt: Frederic Rzewski. Seine Komposition „Coming together“ vereint minimalistische Komposition mit Improvisation, Politik mit Poesie.

MEHR MUSIK! Ensemble (Leitung Iris Lichtinger): Jan Kiesewetter – Saxophon | Shenglong Li – Klavier | René Haderer – E-Bass | Tom Jahn – Synthesizer | Lennart Pieper – Cello | Radu Barabancea – Violine | Moritz Knapp– Vibraphon | Iris Lichtinger – Stimme

Die Schlagwerker (Leitung Stefan Blum): Dennis Egger | Alexander Herrmann | Philipp Senft | Simon Melzer | Fabian Strauß

Idee & Konzeption: Iris Lichtinger | Ute Legner

Programm:

COMING TOGETHER II

Philip Glass (geb. 1937)  Opening ( 1981, aus: Glassworks

Steve Reich (geb. 1936) Nagoya Marimbas (1994) 

Philip Glass Etude No 2 (1994) 

Arvo Pärt (geb. 1935) Mozart-Adagio (1992) 

Philip Glass The poet acts ( 2002 / Arr. Michael Riesmann, aus: The Hours

Arvo Pärt Fratres (1977 / Arr. Vambola Krigul 2006) 

Frederic Rzewski (geb . 1938)  Coming together (1973)